Schlechte Qualität Chromteile Mercedes GLB - Verfärbungen u.A. durch Taumittel

  • Hallo hab da mal ne Frage, Mein GLB ist gerade mal 4 Monate alt. Ich habe ihn nach der Winterzeit mit viel Salz vor drei Tagen in die Waschstraße gefahren und ihn vom Salz befreit.

    Nun ist mir aufgefallen dass an allen Chromteilen vorne Seite und hinten überall flug Rost ist, das heißt lauter hellbraune Kreise wo sich in der Mitte eine winzige Beschädigung befindet.

    So sieht mein 10 Jahre altes Fahrrad nicht aus. Wenn man die Kreise mit Chromputzmittel poliert sind die hellbraunen Kreise weg und der Chrom wieder sauber aber die vielen kleinen Löchlein bleiben.

    Ich bin nur etwas vorsichtig da bei meiner C-Klasse die Zierleisten angefangen haben zu rosten und nach dem ich das bei Mercedes reklamieren wollte mir gesagt wurde auf Chrom Zurüstteile gibt es nur 1 Jahr Garantie.

  • Was genau ist denn jetzt Deine Frage? Ob es bei Anderen auch rostet oder das Thema Garantie? Wenn es um das Thema Garantie geht, musst du mal in die Garantiebedingungen schauen. Garantie ist immer eine freiwillige Leistung des Herstellers oder Verkäufers. Ein rechtlicher Anspruch besteht nicht. Laufzeit und Abdeckung sind immer individuell. Du kannst dir natürlich immer Garantie-Pakete hinzukaufen, bist aber an die Bedingungen des Vertrags gebunden. Anders verhält es sich dagegen bei der Gewährleistung, die gesetzlich vorgeschrieben ist und in DE bei 2 Jahren liegt. Da dein Fahrzeug erst 4 Monate alt ist, fällt das unter Gewährleistung. Es handelt sich dann hierbei um einen Mangel in der Beschaffenheit. Ich würde auf Nachbesserung bestehen. Würde mich auch ärgern.

  • Hallo an alle, habe jetzt von Mercedes Nachricht bekommen, kurzer Auszug aus dem Schreiben:

    "Der Mercedes-Benz GLB 200 d muss regelmäßig gereinigt werden, um Verfärbungen, die durch Taumittel verursacht werden, zu vermeiden. Nach sorgfältiger Analyse können wir deswegen festhalten, dass kein Verschulden von unserer Seite vorliegt und wir diesebezüglich die Kosten nicht übernehmen können."

    In der Pflegeanleitung steht nicht, dass ich das Auto nach jeder Verschmutzung reinigen muss, ich habe nicht gewusst das der GLB ein Schönwetterfahrzeug ist, dass nicht nass werden darf. Ich habe schon viele Fahrzeuge gehabt , aber so einen Bullshit hab ich noch nie gehört. natürlich habe ich versucht die Flecken weg zu polieren. leider ohne Ergebnis. wie gesagt Auto ist nun 6 Monate alt und hat einen Winter hinter sich





    .IMG_0089a.jpg




  • Das ist natürlich clever von denen. Kaum einer kann ja nachweisen, wie oft man in die Waschanlage gefahren ist. Stand der Wagen denn lange ohne Wäsche rum? Sind das die Chromleisten an den Türen im unteren Bereich?

  • Hallo an alle, habe jetzt von Mercedes Nachricht bekommen, kurzer Auszug aus dem Schreiben:

    "Der Mercedes-Benz GLB 200 d muss regelmäßig gereinigt werden, um Verfärbungen, die durch Taumittel verursacht werden, zu vermeiden. Nach sorgfältiger Analyse können wir deswegen festhalten, dass kein Verschulden von unserer Seite vorliegt und wir diesebezüglich die Kosten nicht übernehmen können."

    Das sieht wirklich nicht gut aus....

    Würde ich auch nicht so stehen lassen.

    Was sagt denn der Verkäufer dazu???

    Der sollte sich da nicht einfach abputzen, sondern gegenüber dem Hersteller ebenfalls die Initiative ergreifen. So würde ich das als Verkäufer halt machen...

  • Hallo an alle GLB Fahrer,

    habe nun schon sehr regen Schriftverkehr mit Mercedes-Benz Customer Assistance Center gehabt.

    Die Antworten werden immer hanebüchener. Original Text von Mercedes"

    Der Mercedes-Benz GLB 200 d muss regelmäßig gereinigt werden, um Verfärbungen, die durch Taumittel verursacht werden, zu vermeiden.

    Nach dem Ich die Flecken wegpoliert habe hat sich rausgestellt, das in der Mitte jeden Fleckes ein winziges Löchlein im Chrom ist das sich auch nicht mehr weg polieren lässt.

    Fa. Mercedes Schult scheinbar seine Mittarbeiter auf Blödsinnige Ausreden.

    Ausrede 1 "die Beschädigung kommt durch den Bremsabrieb der Scheibenbremsen der sich auf den Chromteilen absetzt."

    Ausrede 2 "wenn Sie viel in der Stadt fahren kann das von dem Metalabrieb der Straßenbahnen kommen"

    Ausrede 3 "wenn Sie viel in der Stadt fahren kann das vom Abrieb der Oberleitungen Kommen"Ausrede 4 "die Taumittel müssen sofort entfernt werden damit sie den Chrom nicht beschädigen.

    Ich fahre nun schon seit 40 Jahren Auto früher hatten die Fahrzeuge viel mehr Chromteile, aber so haben die nie ausgesehen und schon gar nicht nach 6000 km.

    Es wird wohl so rausgehen, Mercedes hält sich da fein raus (das zum Thema Premiumklasse) und ich werde wohl die Chromteile ersetzen lassen müssen.

    Ein Materialgutachten was beweisen würde das der Chrom mangelhaft aufgetragen wurde kostet mmehrere Tausend Euro ein Vielfaches des Chromteile Preises.

    Ich war nun noch mal beim Autohaus die mir das Auto verkauft haben, da auch meine Scheibe Pfeift , mal sehen was da raus kommt.

  • Skullz101

    Hat den Titel des Themas von „schlechte Chromteile“ zu „Schlechte Qualität Chromteile Mercedes GLB - Verfärbungen u.A. durch Taumittel“ geändert.
  • Hallo Kokoloko9 (lustiger Name!!)


    Die Antworten von Mercedes sind aus meiner Sicht so nicht hinnehmbar. Unter Berücksichtigung der "Ausrede 1" wäre ja somit jeder Mercedes mit Chromteilen betroffen. Insb. die Ausreden Nr. 2 und 3 sind doch recht konstruiert. Vielleicht schreiben Sie Ihnen mal, dass Sie mit Ihrem GLB nur in Wuppertal herumfahren. Hier gibt es keine Straßenbahnen bzw. Oberleitungen. Hier fährt "nur" eine Schwebebahn. Mal sehen was dann als Ausrede kommen würde.


    Spaß beiseite.


    Wie sieht es denn aus, wenn Sie einmal die diversen Autozeitschriften anschreiben und Ihren Fall schildern (natürlich würde ich vorab Mercedes entsprechend informieren und ggf. eine Reaktion abwarten). Vielleicht kommt dann Bewegung in den Sachverhalt.


    MfG

    Ralf Neumann

  • Hallo an alle,

    nach dem ich gestern meinen GLB von meinem Vertragshändler wieder abgeholt habe, (er war wegen pfeifender Frontscheibe in der Werkstatt) wurde mir mitgeteilt dass eine erneute Anfrage, dieses mal Ihrer Seitz bei Mercedes, die Schlechten Chromteile betreffend, wegen schlechtem Chrom die Teile auf Kosten von Mercedes ausgetauscht werden. Ein Neuer Termin wurde schon vereinbart. Vielleicht wird am Ende doch noch alles gut.

    viele Grüße an Alle

  • Hallo an alle,

    nach dem ich gestern meinen GLB von meinem Vertragshändler wieder abgeholt habe, (er war wegen pfeifender Frontscheibe in der Werkstatt) wurde mir mitgeteilt dass eine erneute Anfrage, dieses mal Ihrer Seitz bei Mercedes, die Schlechten Chromteile betreffend, wegen schlechtem Chrom die Teile auf Kosten von Mercedes ausgetauscht werden. Ein Neuer Termin wurde schon vereinbart. Vielleicht wird am Ende doch noch alles gut.

    viele Grüße an Alle

    Das tönt schon mal nicht schlecht und verspricht ein gutes Ende ! :thumbup::) Schade, dass ein Konzern wie MB erst nach diesem mühsamen Hin und Her kundenfreundlich reagiert ! :(

    Ich drück Dir die Daumen und freue mich über die Fortsetzung...;)