GLB 200 mit 4Matic und 163 PS

  • Hallo,

    hätte hier eine Kaufoption einen GLB 200 mit Allrad und den 163 PS, (Benziner) zu erwerben. Beabsichtige 1 x pro Jahr ein größeres Stück Europa zu bereisen und bin ausgeprägter Hobby Landschafts-Fotograf und somit auch hin und wieder mal "am Berg" unterwegs. Wohnen hier an der Nordseite vom Bodensee wo es häufiger milde Winter gibt. Schneekontakt max. nur 1-2 Monate im Jahr mit ein paar Ausflügen in die verschneite Bergwelt.

    Fahre im Schnitte zwischen 15.000 -25.000 km pro Jahr. Würdet Ihr zu dem 4 Matic mit den 163 PS raten oder ist das sinnfrei? Vielleicht doch den 224 PS wählen?

    Habe mir gestern das Geschoss mal angeschaut und war etwas überrascht über das kleine 163 PS "Motörchen" unter der Haube. Sah irgendwie etwas witzig aus - so klein und soviel Blech drumherum gebarut, aber vom Hören Sagen soll der 163 PS ja nicht schlecht sein - oder gibt's mittlerweile mehr Gegenargumente und man sollte auf die 224 PS und 4Matic setzen?

    Da kommt aber gleich wieder das "grüne innere Männlein" und mahnt zur Vernunft, zumal die Benzinpreise ja sicherlich jetzt auch bald noch mehr in die Höhe gehen!

    Wie oben beschrieben bin ich oft in der Landschaft zum Fotografieren unterwegs und übernachte auch mal gern im Fahrzeug. Gibt's hier jemand der auch schon bei umgeklappter Rücksitzbank mal ein/zwei Nächte im GLB übernachtet hat?

    Absolutes Must have für meinen Wunsch Wägelchen:


    AHK, Panoramadach, AMG inkl. Nightpaket; Farbe: grau, schwarz + Maximaler Stauraum;)


    Würde mich auf ein paar Tipps und Hinweise und Erfahrungsberichte freuen!

    Grüße vom Bodensee

  • hallo,


    zu 163 / 224 PS kann ich nichts sagen. Aber nach 10 Jahren BMW X3 und 4 Monate GLB ohne Schnee mit nur zwei angetriebenen Rädern und das noch auf 17" Originalbereifung (ich glaube 215mmm) empfehle ich ganz klar den Allrad.

    Ich denke die 163 PS sind bei den von Dir beschriebenen Fahrten ausreichend und das Verhältnis Anschaffung / Verkauf / Versicherung / Leistung / Fahrverhalten sind ok.

    zum Thema Stauraum:

    Übernachten "musste" ich noch nicht im GLB, bis jetzt habe ich immer ein Bettchen gefunden :-), aber der Stauraum ist auch durch die Verstellbarkeit der Rückenlehnen hinten gut nutzbar und einigermaßen variabel.

    Was aus meiner Sicht in dieser Preis- / Fahrzeugklasse gar nicht geht ist das Rollo der Kofferraumabdeckung. Das Rollo hat keine Führung rechts / links mit dem Ergebnis, das die "Nasen" zum Halten des Rollos die Verkleidungen rechts und links der C-Säulen zerkratzen. So sah keiner meiner BMW aus und schon gar nicht nach 4 Monaten. Das ist für Autos für 50 t€ eine Frechheit an Einsparoptimierungen. Selbst bei Renault ist das besser gelöst


    Gruß aus Berlin

  • Vielen Dank für die Einschätzung. Das mit dem Rollo war mir bei der Vorstellung des Fahrzeugs auch irgendwie schon aufgefallen und kenn ich von anderen SUV's die das meiner Empfindung nach auch besser gelöst haben.

    Aktuell kann ich mich noch nicht zu dem obigen Motörchen durchringen und opfere derzeit noch viel Zeit an Suchen alternativer GLB Modelle, aber der "Junge Sterne" Markt scheint gerade wie leergefegt und man muss irgendwie und irgendwo immer Abstriche von seiner Wunschkonfiguration machen.

    Richtig nervig ehrlich gesagt Aber das ist wieder Jammern auf hohem Niveau! ;-)

    Schöne Restwoche!

  • Hallo! Ich kaufe seit bald 20 Jahren nur noch Allrad, bis auf einen Ausrutscher, da hab ich mal einen 1er BMW für meine Frau gekauft. Nachdem es Sie ein Mal im Kreisverkehr im Schnee gedreht hat und man bei 10 cm Schnee nicht mal auf einen Mini-Randstein fahren konnte musste er sofort weg. Der Aufpreis zum Allrad ist in der Konfiguration glaub 3000 teurer, dafür hat der aber eine bessere Ausstattung, dann relativiert sich das ca. um die Hälfte wieder. Die Dieselmotoren sind ja bei 200 und 250 die gleichen, nur gedrosselt, wurde mir gesagt. Schöne Grüße über den See aus Vorarlberg